Rezept Garnelen in Koriander-Kokos-Sauce

Die frische grüne Currypaste für dieses gästefeine Garnelengericht ist schnell gemacht und unvergleichlich aromatischer als fertig gekaufte Pasten aus dem Asienladen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Raffiniert würzen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 300 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Garnelenschwänze eventuell behutsam auftauen lassen. Die Därme entfernen, die Garnelen kalt abspülen und trockentupfen. Schalotten, Ingwer und Knoblauch schälen und hacken. Den Koriander abbrausen und trockenschütteln. Die Wurzeln putzen und klein hacken. Einige Blätter abzupfen und beiseite legen, die restlichen Blätter mit Stielen hacken. Die Limette heiß waschen und abtrocknen. Die Schale mit dem Sparschäler abziehen und hacken, den Saft auspressen. Die Chilis längs halbieren, Stielansätze, Trennwände und Kerne entfernen, das Fruchtfleisch grob hacken.

  2. 2.

    Schalotten, Ingwer, Knoblauch, Korianderwurzeln, gehackte Blätter und Limettenschale im Blitzhacker zu einer Paste verarbeiten.

  3. 3.

    Das Öl im Wok erhitzen, die Paste 2-3 Min. darin unter Rühren anbraten, mit der Kokosmilch ablöschen, in etwa 10 Min. bei mittlerer Hitze cremig einkochen lassen. Mit Limettensaft, Fischsauce, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Garnelen einlegen, bei mittlerer Hitze in 4-5 Min. gar ziehen lassen. Mit Korianderblättchen bestreuen und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Konnte mich nicht entscheiden ...

zwischen diesem Rezept und dem Kokosragout. Also einfach in den Mixer 1 Blatt Grünkohl gegeben und zusätzlich noch mit roter Currypaste abgerundet. Eine kleine geraspelte Möhre durfte auch noch dazu. Gibt lustige Farbsprenkel in der Sauce.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login