Rezept Grünes Garnelencurry

Aus dem Garnelencurry wird ruck, zuck ein Fisch- oder Hähnchencurry, wenn Sie die Garnelen durch die gleiche Menge Fischfilet oder Hähnchenbrustfilet ersetzen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Thailand
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und hacken. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Das Koriandergrün waschen und trocken tupfen, die Blätter abzupfen. Die Wurzeln putzen, waschen und mit den Stielen fein hacken. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken.

  2. 2.

    Dann das Öl im Wok erhitzen und Chili, Ingwer, Koriander wurzeln und -stiele, Schalotten und den Knoblauch darin unter Rühren anbraten. Die Currypaste unterrühren, alles mit Kokosmilch ablöschen und ca. 10 Min. köcheln. Mit Limettensaft, Fischsauce, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Die Garnelen waschen und trocken tupfen. Im Curry in 4 - 5 Min. gar ziehen lassen, dann alles mit Korianderblättern und Duftreis servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Gabi
Wie bei den Thais

Das Rezept ist köstlich - habe ich nur ein wenig abgeändert, statt Knoblauch habe ich Bärlauchpesto verwendet und den Koriander durch Porree ersetzt. Statt Fischsauce wurde Tabasco mit Sojasauce hinzugefügt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login