Rezept Gebackener Häupterlsalat mit Remouladensauce

Salat einmal ganz anders. Hier wird er paniert und in Fett ausgebacken. Köstlich auch die selbst gemachte Remouladensauce. Dazu passen frisch gekochte Salzkartoffeln.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Meine Heimatküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

2
Essiggurken
1/2 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Schalotten schälen und sehr fein würfeln. Das Ei abschälen und mit den Gurken in Würfel schneiden. Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und zusammen mit Kapern und Sardellen fein hacken. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Die vorbereiteten Zutaten mit Mayonnaise und Crème fraîche verrühren. Sauce mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  2. 2.

    Salatköpfe waschen und sehr gut trocken schütteln. Die losen äußeren Blätter entfernen. Den festen Salatkopf quer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Eier verquirlen. Salatkopfscheiben salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl etwas abklopfen, dann die Scheiben durch die verquirlten Eier ziehen und in den Semmelbröseln wenden.

  3. 3.

    Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die panierten Salatscheiben auf jeder Seite etwa 30 Sekunden im heißen Schmalz goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort mit der Sauce servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login