Rezept Schmalz-Crostini mit Almochsentatar

Line

Die kleinen Crostini eignen sich gut als Vorspeise. Sie sind ganz schnell und leicht zubereitet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Meine Heimatküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

300 g
Almochsenfilet
1 Prise
1/2 TL
Paprikapulver edelsüß
1 EL
Kapern Nonpareilles (kleinste und feinste Sorte)
4
Cornichons
1 TL
Dijon-Senf
1
1/2
Baguettebrot
80 g
Butterschmalz

Zubereitung

  1. 1.

    Ochsenfilet in kleine Würfel schneiden, mit Zucker, ½ TL Salz und Paprikapulver verrühren. 30 Minuten kühl stellen und durchziehen lassen.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit die Schalotten schälen und fein würfeln. Sardellenfilets, Kapern und Cornichons fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

  3. 3.

    Das gewürfelte Filet mit einem scharfen, stabilen Küchenmesser fein hacken und mit Senf, Eigelb, Schalotten, Kapern, Sardellen, Cornichons und Petersilie mischen. Kräftig mit Pfeffer würzen.

  4. 4.

    Brot in dünne Scheiben schneiden. 80 g Schmalz in einer Pfanne erhitzen und die Brotscheiben darin von beiden Seiten goldbraun und knusprig ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  1. 5.

    Wachteleier vorsichtig mit einer Messerspitze aufritzen und in einer beschichteten Pfanne bei schwacher Hitze zu kleinen Spiegeleiern braten.

  2. 6.

    Auf jede gebackene Brotscheibe zuerst etwas Tatar verteilen, darauf dann jeweils ein Wachtelspiegelei. Spiegeleier mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schnittlauch und eventuell Schnittlauchblüten bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login