19 reizvolle Rezepte für gebratenen Radicchio

Du kennst Radicchio nur im Salat? Probiere die rote Kugel unbedingt auch mal gebraten als Beilage oder als eigenständige, leichte Mahlzeit! Hier findest du unsere besten Rezepte für gebratenen Radicchio.

Vielleicht denkst du dir zunächst: Salatblätter in der Pfanne, schmeckt das? Wir sagen: Na klar! In der italienischen Küche wird Radicchio ganz häufig gebraten oder gedünstet. Radicchio hat einen bitter-herben Geschmack, macht sich aber gerade in Kombination mit anderen Salat- und Gemüsesorten, Nudeln oder Fleisch hervorragend.   

Radicchio braten

Die Zubereitung gelingt ganz schnell: Vom Radicchio welke, äußere Blätter entfernen. Den Salatkopf waschen und gut trocken schütteln. Dann in Viertel oder Achtel schneiden, den Strunk schräg abschneiden, sodass die Blätter noch zusammenhalten.

In einer großen Pfanne Öl erhitzen. Je nach Rezept zuerst in feine Würfel geschnittene Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann den Radicchio hinzugeben und rundherum für einige Minuten braten, bis die Salatblätter leicht zusammengefallen sind. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben mit Aceto Balsamico beträufeln.

Rezepte mit gebratenem Radicchio

Wenn du auf der Suche nach einer Vorspeise oder warmen Salat-Beilage bist, empfehlen wir das Rezept für gebratenen Radicchio mit luftgetrocknetem Schinken und Pinienkernen. Du kannst dazu auch eine leckere Oliven-Ziegenfrischkäse-Creme servieren und dir damit südländisches Flair nach Hause holen.

Für ein sättigendes Hauptgericht kannst du unser Rezept für Pasta mit gebratenem Radicchio nachkochen. Das geht sehr schnell, da die gekochten Nudeln zu Pancetta und Radicchio in die Pfanne kommen. Alternativ macht auch der warme Nudelsalat mit Radicchio, Artischocken, Tomaten und Rucola alle Pastafans glücklich.

Fleischessern wird sicherlich bei der Kombination von Radicchio mit Putensticks das Herz höher schlagen! Hier wird eine Fenchelknolle in feine Streifen geschnitten und mit dem Salat zusammen angebraten. Beide haben einen etwas bitteren Geschmack und gehen mit der Süße des Balsamessigs eine spannende Verbindung ein.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Ausprobieren unserer leckeren Rezepte mit gebratenem Radicchio! Damit kannst du deinen Geschmacksknospen ganz neue Inspirationen bieten. Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige
Login