Homepage Rezepte Gebratene Auberginen in Joghurt – türkische Meze

Rezept Gebratene Auberginen in Joghurt – türkische Meze

Typisch türkisch! Viel leckerer Joghurt und gebratene Auberginen vereinen sich zu einer leckeren Vorspeise.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
415 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Personen

Zubereitung

  1. Für die Auberginen ein Sieb (am besten ein Spitzsieb) mit einer großen Kaffeefiltertüte auskleiden und den Joghurt darin ca. 30 Min. über einer Schüssel abtropfen lassen.
  2. Für die Tomatensauce die Schalotte schälen, würfeln und im Olivenöl glasig dünsten. Die Tomaten dazugeben und 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen.
  3. Die Auberginen putzen, waschen und längs im Abstand von 1 cm dünne Streifen abschälen. Auberginen in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden, mit 1 TL Salz mischen und 5 - 10 Min. Wasser ziehen lassen. Ausdrücken und trocken tupfen. Olivenöl erhitzen und die Auberginen portionsweise darin goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Den Knoblauch schälen. Joghurt in eine Schüssel geben und den Knoblauch durch die Knoblauchpresse dazudrücken, untermischen und leicht salzen. Joghurt und Auberginen abwechselnd in eine Schale schichten. Die Tomatensauce daraufgeben.
Rezept bewerten:
(22)