Homepage Rezepte Gebratene Woknudeln mit Tofu

Zutaten

250 g Wok-Nudeln
200 g fester Tofo
1/2 Chinakohl
2 EL Öl
1-2 TL Currypulver
1 kleine Dose Kokosmilch (160 ml)
125 ml Gemüsebrühe
3 EL Sojasauce
1 EL brauner Zucker
etwas frisches Koriandergrün

Rezept Gebratene Woknudeln mit Tofu

Schnell gewockt sind diese Nudeln mit Lauch, Paprika, Chinakohl und Kokosmilch. Auch für Gäste.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
682 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Nudeln nach der Packungsanleitung in Salzwasser bissfest garen. Abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  2. Den Ingwer und den Knoblauch schälen, die Chilischoten waschen und putzen. Alles fein hacken und mischen.
  3. Den Tofu mundgerecht würfeln. Das Gemüse waschen und putzen. Den Lauch in Ringe, die Paprikaschote und den Chinakohl in Streifen schneiden.
  4. Das Öl in einem Wok oder in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, die Ingwermischung darin leicht anbraten. Tofu ganz kurz mit anbraten, dann auch den Lauch und die Paprikastreifen. Etwas Currypulver darüberstreuen.
  5. Die Nudeln, den Chinakohl, die Kokosmilch und die Brühe zu den übrigen Zutaten geben. Alles vorsichtig verrühren und noch ca. 5 Min. garen. Mit Sojasauce und Zucker abschmecken. Koriandergrün waschen, trocken tupfen und grob hacken, über die anderen Zutaten streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login