Homepage Rezepte Gefüllte Oliven im Teigmantel

Zutaten

140 g Mehl
50 g reifer manchego-Käse
1 Ei
Cayennepfeffer
20 große, mit Paprika gefüllte Oliven (aus dem Glas)

Rezept Gefüllte Oliven im Teigmantel

Der berühmte Manchego-Käse - ein aus Schafmilch hergestellter Käse - gibt dieser Knabberei sein unverwechselbare Würze.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
62 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 20 STÜCK

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 20 STÜCK

Zubereitung

  1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. Den Käse fein dazuraspeln. Eine Mulde formen, das Ei und je 1 Prise Salz und Cayennepfeffer dazugeben. Die Butter in kleine Würfel schneiden, ebenfalls dazugeben und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 1 Std. in den Kühlschrank legen.
  2. Die Oliven in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit Küchenpapier trockentupfen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 20 gleich große Portionen teilen. Aus den Teigstücken kleine Kreise formen, jeweils 1 Olive darauf legen und mit dem Teig umhüllen. Die Teigbällchen mit etwas Abstand auf das Backblech setzen.
  4. Die Oliven im Teigmantel im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 12-15 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und nach Belieben lauwarm oder kalt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login