Homepage Rezepte Zucchinikuchen mit Tomaten und Manchego

Zutaten

2 EL Olivenöl
1 TL edelsüßes Paprikapulver
100 g manchego-Käse
6 Eier
1 TL rosenscharfes Paprikapulver
1 runde Auflaufform (etwa 26 cm Ø)
Olivenöl für die Form

Rezept Zucchinikuchen mit Tomaten und Manchego

Rezeptinfos

60 bis 90 min
340 kcal
leicht

FÜR 3-4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 3-4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen, putzen und in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden, salzen und in einem Sieb 15 Min. Wasser ziehen lassen.
  2. Inzwischen die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, häuten und entkernen. Das Fruchtfleisch würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Min. anbraten, das edelsüße Paprikapulver darüber streuen und 1 Min. weiterbraten. Vom Herd nehmen, die Tomatenwürfel untermischen und leicht salzen.
  4. Die Auflaufform mit Öl ausstreichen. Die Zucchinischeiben mit Küchenpapier trockentupfen und in die Form geben. Die Zwiebel-Tomaten-Mischung esslöffelweise dazwischen verteilen.
  5. Den Käse fein raspeln. Die Eier in einer Schüssel mit der Milch und dem Käse verquirlen und mit Salz, rosenscharfem Paprikapulver und Muskat würzen. Die Eiermasse über das Gemüse gießen. Den Zucchinikuchen im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 45 Min. backen. Nach Belieben mit einer Paprika-Tomaten-Sauce übergießen.

Hier findest Du weitere Zucchinikuchen Rezepte in zahlreichen Variationen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Ein wenig langweilig

Mir fehlte der Pep bei diesem Rezept. Es ist im Großen und Ganzen ja ein einfaches, schnelles Gericht, das auch nicht so schlecht schmeckt- aber eben nicht mehr.

Ich kann es mir gut vorstellen mit zusätzlich Speck oder Schinken.

Anzeige
Anzeige
Login