Homepage Rezepte Gegrillte Fische und Meeresfrüchte

Rezept Gegrillte Fische und Meeresfrüchte

Marinierte Sardinen, Tunfisch, Garnelen und Tintenfische vom Rost mit würziger Paprikasauce - Ihre Gäste werden Sie dafür lieben.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
700 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Marinade 6 EL Öl, 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Knoblauch schälen und dazupressen. Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken und unterrühren.
  2. Sardinen und Tunfisch waschen und trockentupfen, Tunfisch in vier gleich große Stücke schneiden. Garnelen und Tintenfische waschen und trockentupfen. Eine flache Schüssel mit etwas Marinade ausstreichen, Fische und Meeresfrüchte hineingeben und mit der übrigen Marinade bepinseln. Abgedeckt im Kühlschrank 1 Std. marinieren.
  3. Inzwischen die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen, grob würfeln und im Mixer pürieren. Das Paprikapüree in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze 15-20 Min. einkochen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Das übrige Öl und Essig unterrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Paprikapaste abkühlen lassen.
  4. Den Backofen-Grill vorheizen. Den Rost gut einölen. Fische und Meeresfrüchte abtropfen lassen, (die übrige Marinade aufheben!) und auf den Rost legen. 6-8 Min. grillen, dabei einmal wenden und mit der Marinade bestreichen. Die Bio-Zitronen in Spalten schneiden, mit den Fischen und Meeresfrüchten anrichten. Die Paprikapaste dazu reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login