Homepage Rezepte Gelbes Kürbis-Curry

Rezept Gelbes Kürbis-Curry

Lust auf ein herbstliches Thai-Curry mit Kürbis und Erdnüssen? Dieser asiatische Eintopf ist im Handumdrehen fertig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
385 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und mit Schale in Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Das Zitronengras waschen, die äußeren Blätter entfernen und das untere Ende abschneiden. Den Stängel sehr fein schneiden. Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln.
  2. Das Öl im Wok oder in einem Topf erhitzen, Zitronengras und Schalotten darin kurz anbraten. Kürbis dazugeben und unter Rühren anbraten. Die Currypaste einrühren und kurz anbraten. Die Kokosmilch und 300 ml Wasser dazugießen und alles ca. 15 Minuten köcheln lassen. Den Spinat dazugeben und 2-3 Min. mitgaren.
  3. Die Erdnüsse grob hacken. Das Basilikum waschen und trocken tupfen, die Blätter abzupfen und in Streifen schneiden. Das Curry mit Fischsauce und Pfeffer abschmecken, mit Erdnüssen und Thai-Basilikum bestreuen und servieren. Dazu passt Reis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

56 Rezepte für asiatische Vorspeisen

56 Rezepte für asiatische Vorspeisen

27 sättigende Reispfannen-Rezepte

27 sättigende Reispfannen-Rezepte

29 Rezepte für gebratenen Reis

29 Rezepte für gebratenen Reis