Homepage Rezepte Gemüse mit frischen Curryblättern und Koriander-Minze-Joghurt

Zutaten

2-3 kleine Thai-Auberginen
3-4 Stängel frische Curryblätter
2-3 EL Butterschmalz
je 1 TL Fenchelsamen und Kreuzkümmel
je 1/2 Bund Koriandergrün und Minze

Rezept Gemüse mit frischen Curryblättern und Koriander-Minze-Joghurt

Süßliches Asia-Gemüse plus aromatische Curryblätter plus frisch-säuerlicher Koriander-Minze-Joghurt – in der Summe ergibt das einen glänzenden Partner zu Reis und Fisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
200 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffel schälen, in 1 cm dicke Scheiben, diese in Würfel schneiden. Die Zuckerschoten waschen und schräg halbieren. Die Auberginen waschen, putzen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Ingwer schälen und fein hacken. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, halbieren und ohne Stielansatz würfeln. Chilischote putzen, entkernen, waschen und in Ringe schneiden. Curryblattstängel waschen und trocken schütteln.
  2. Butterschmalz erhitzen. Zwiebel und Ingwer darin unter Rühren braun anbraten. Fenchelsamen und Kreuzkümmel darüberstreuen und mitbraten. Kartoffelwürfel, Auberginen und Chiliringe nach und nach unter Rühren mitbraten, Currystängel dazugeben.
  3. Zuckerschoten und Tomaten zufügen und 150 ml Wasser angießen. Alles 10-12 Min. zugedeckt dünsten, bis die Kartoffeln weich sind. Inzwischen Koriandergrün und Minze waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen, einige zum Garnieren beiseitelegen. Restliche Blättchen in feine Streifen schneiden und mit dem Joghurt verrühren. Joghurt kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Curryblattstängel entfernen, gelöste Blättchen belassen. Das Gemüse mit Minze- und Korianderblättchen bestreut servieren. Den Joghurt getrennt dazu reichen oder zum Schluss der Garzeit unter das Gemüse rühren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login