Rezept Gemüse-Tempura (Pak Tschub Bäng Thod)

Line

Knackfrisches Gemüse knusprig frittiert in einer zarten Teighülle. Dazu passt ein süßsaurer Dip.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Thaiküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

200 g
Tempuramehl
1
Ei
1/2 EL
1/2 TL
150 g
ca. 1 l
Öl zum Frittieren

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig das Tempuramehl mit 300 ml kaltem Wasser, dem Ei, Zucker und Salz in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut schlagen. Ca. 20 Min. in den Kühlschrank stellen.

  2. 2.

    Inzwischen die Thai-Bohnen waschen, putzen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in 5 mm dicke Ringe schneiden. Die Babymaiskolben waschen und längs halbieren oder vierteln. Die Ananas in 2 cm breite Stücke schneiden. Alle Gemüse und Früchte ca. 10 Min. in den Kühlschrank stellen.

  3. 3.

    Das Öl zum Frittieren im Wok stark erhitzen. Gemüse und Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Teig nochmals aufschlagen, zuerst die Bohnen, dann die Maiskolben und die Ananasstücke portionsweise in den Tempurateig tauchen und portionsweise im heißen Öl schwimmend in 3-5 Min. goldbraun und knusprig ausbacken. Das Öl muss immer sehr heiß sein, damit der Teig goldbraun und knusprig wird. Zum Schluss die Zwiebelringe in den Teig tauchen und portionsweise im heißen Öl schwimmend in ca. 2 Min. goldbraun und knusprig ausbacken.

  4. 4.

    Die Gemüsestücke sofort auf Küchenpapier abtropfen lassen und möglichst heiß servieren. Nach Belieben süßsauren Dip mit Erdnüssen oder süßsauren Pflaumen-Dip dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login