Rezept Germknödel mit Vanillesauce und Mohnzucker

Von nun an musst du nicht mehr extra wegen der Germknödel zum Skifahren gehen: Der süße Hüttenschmaus kommt nun direkt zu dir nach Hause.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 6-8 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Sweets
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

250 g
10 g
frische Hefe
1/8 l
25 g
25 g
Puderzucker
2 EL
1 Prise
ca. 125 g
Pflaumenmus
1/2 l
60 g
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Knödel Mehl in die Schüssel der Küchenmaschine geben (alternativ Handrührgerät nehmen), eine Vertiefung in die Mitte drücken und Hefe hineinkrümeln. Die Milch lauwarm erhitzen, die Hälfte über die Hefe gießen und umrühren. Den Vorteig abgedeckt ca. 15 Min. gehen lassen, bis sich erste Blasen an der Oberfläche zeigen. Butter in die übrige Milch geben und schmelzen lassen. Für den Mohnzucker den Mohn mit dem Puderzucker in einem Blitzhacker vermengen.

  2. 2.

    Dann nacheinander Milch, Eigelb, Zucker und Salz zum Mehl geben und alles mit dem Knethaken 5 Min. kneten, bis der Teig beginnt, sich von der Schüssel zu lösen (ist er zu klebrig, esslöffelweise noch etwas Mehl zugeben). An einem warmen Ort abgedeckt 1 Std. gehen lassen, der Teig sollte sein Volumen verdoppeln.

  3. 3.

    Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, Luft behutsam herausdrücken und den Teig in 6-8 gleich große Stücke schneiden. Teigstücke mit den Fingern zu ca. 1 cm dicken Scheiben formen. Je 1-2 TL Pflaumenmus mittig daraufsetzen, Teigränder darüber schließen und gut zusammendrücken.

  4. 4.

    Die Knödel mit der Naht nach unten auf ein bemehltes Brett legen, 15 Min. abgedeckt gehen lassen. Einen weiten, großen Topf, in den ein Dämpfkorb passt, mit so viel Wasser füllen, dass das Dämpfgut nicht im Wasser steht, und zum Kochen bringen. Die ersten Germknödel mit ausreichend Abstand in den Dämpfkorb setzen und im Topf bei geschlossenem Deckel 12-16 Min. garen.

  1. 5.

    Inzwischen für die Sauce Vanilleschote längs aufschlitzen und Mark herauskratzen. Beides mit Milch, Zucker und Salz in einem Topf zum Kochen bringen, vom Herd nehmen. Eigelbe in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel verschlagen, nacheinander 4-5 EL der heißen (nicht mehr kochenden!) Milch unterrühren, dann die Eiermilch zurück zur restlichen Milch geben. Topf zurück auf den Herd stellen und die Sauce bei geringer bis mittlerer Hitze unter Rühren langsam eindicken lassen (nicht kochen!). Die Schote entfernen.

  2. 6.

    Vanillesauce durch ein Sieb gießen und über die fertigen Knödel geben. Noch etwas Mohnzucker drüber, servieren! Restliche Knödel wie beschrieben garen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Wie werden Germknödel zubereitet?
Germknödel selbst zu machen ist gar nicht so schwer. Du wirst staunen, wie schnell die Klöße, die ursprünglich aus der österreichischen Küche kommen, mit unserem Rezept zubereitet, geformt und mit köstlichem Pflaumenmus gefüllt sind. So lecker und so leicht!

Zunächst rührst du den Teig nach Rezept an und lässt ihn an einem warmen Ort zunächst 15 Minuten und nach nochmaligem Kneten mindestens eine weitere Stunde gehen. Der Teig für die Germknödel wird anschließend in mehrere kleine Stücke aufgeteilt, mit den Fingern zu Scheiben geformt und jeweils mit einem Klecks Pflaumenmus - das ja allein schon lecker ist - versehen. Jetzt noch den Teig "zuklappen" - und fertig sind die Hefeklöße. Oder zumindest die köstliche Vorarbeit!

Denn nun kommen wir zum spannenden Teil bei der Herstellung der Germknödel: Bringe heißes Wasser in einem Topf zum Kochen und platziere deine mit Pflaumenmus gefüllten Knödel in einem Dämpfkorb. Hier gart dein herrliches Dessert dann ganz gemütlich vor sich hin. 


Was passt zu Germknödeln?
Während die köstlich gefüllten Knödel langsam garen, hast du genügend Zeit, dich um die Zubereitung der Vanillesauce - ein absolutes Must-have zu den Germknödeln - zu kümmern. Ein Blick in unser Rezept genügt und die Vanillesoße vom Feinsten ist fast schon fertig - selbstverständlich mit einer echten Vanilleschote und ganz viel Liebe zubereitet!

Neben der selbst gemachten Vanillesoße zählen Mohn und zerlassene Butter zu den ganz typischen und sehr beliebten Beilagen für Germknödel. In nur wenigen Minuten vorbereitet, entführen sie dich zum ganz großen Germknödel Genuss. Und jetzt los - ran an das köstliche Dessert. Darf es noch ein bisschen mehr Vanillesauce sein?

Wir sagen nur: lecker, lecker, lecker!
 

Lust auf süße Rezepte? In unserem "Sweets"-Special finden Sie noch mehr süße Verführungen für Naschkatzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login