Rezept Geschnetzeltes in Senfsahne

Die Senfsahne passt nicht nur zu Putenbrust. Hähnchenbrust, Schwein und Kalb fühlen sich darin genauso wohl.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
5
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Rezepte unter 1,50 EUR
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 410 kcal

Zutaten

400 g
200 g
200 g
2 EL
Öl
100 ml
Brühe (Instant)
200 g
60 ml
Sherry medium (nach Belieben)
4 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Putenbrust waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, längs halbieren, in Streifen schneiden. Champignons putzen, je nach Größe halbieren oder vierteln.

  2. 2.

    1 EL Öl erhitzen, die Zwiebeln darin in 7-8 Min. glasig schmoren. An den Pfannenrand schieben, restliches Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Putenstreifen darin 4-5 Min. braten. Pilze dazugeben, weitere 3-4 Min. unter Rühren braten.

  3. 3.

    Die Brühe mit Sahne, nach Belieben mit Sherry und Senf verrühren, über das Geschnetzelte geben. Die Sauce salzen und pfeffern. Dazu passen Rösti (TK), Reis, Spätzle oder Nudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

epodia
Ich habe mehr...

Senf genommen, ansonsten war das Rezept super-lecker. Wirklich zu empfehlen.

HappySue
Fein

Ich habe weniger Senf und noch etwas Thymian dazugegeben. Wir haben es mit Nudeln genossen.

Lecker

Ganz schöne schnippelei im voraus, aber es lohnt sich, super lecker.

isamaria
Aromatisch

Wieder ein Rezept, welches beweist, dass man schnell kochen kann, ohne gleich zum Fertiggericht greifen zu müssen. Das Gericht ist einfach zuzubereiten und schmeckt dabei vor allem mit braunen Champignons herrlich aromatisch. Sherry hatte ich nicht, ein Weinbrand war aber genau so gut. Allerdings habe ich die Soße mit einem guten Esslöffel Speisestärke schön sämig gemacht. Auch frage ich mich immer, für welche Minimenschen mit Mikromägen solche Portionen gedacht sind. Wir haben die Menge zu zweit gegessen und waren gerade gut satt.

Lecker und fix (ohne Fix-Tüten)

... aber Miniportionen. Ich habe Spätzle dazu gemacht, aber es war wirklich sehr wenig.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login