Rezept Giotto Muffins

Genau wie die Werbung der kleinen Nussbällchen schon verrät sind auch die Muffins lecker zum Kaffee oder Tee.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

50 Gramm
Mandeln gemahlen
100 Gramm
Marzipan Rohmasse
175 Gramm
150 Gramm
brauner Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
4
1 Päckchen
4 EL
24
Giotto Kugeln
100 Gramm
Schokotropfen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Mandeln oder Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und auskühlen lassen. Die Marzipanrohmasse, 1 EL Mehl und die Schokotröpfchen mischen und in den Kühlschrank stellen.

  2. 2.

    Butter, Zucker, Vanillzucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch kurz unterrühren. Marzipan-Schokomischung in den Teig bröckeln und unterheben. Die gerösteten Mandeln oder Haselnüsse unter den Teig heben.

  3. 3.

    Den Teig in ein gefettetes Muffinblech geben und pro Muffin zwei Giottokugeln daraufsetzen. Im 200°C vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Min. backen.

  4. 4.

    Achtung: Da die Giottokugeln leicht verbrennen, die Muffins so nach der Hälfte der Backzeit mit Back oder Pergamentpapier abdecken!!!!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

mmh.., das gab glückliche Gesichter....
Giotto Muffins  

Die Muffins haben echt gut geschmeckt. Die Familie war begeistert. Sowohl jung als auch alt. Die Kugeln müssen allerdings in unserem Ofen früher abgedeckt werden.

Gruß Fridolinchen

Bilder Bilder
Giotto Muffins  

Hier noch ein Bild vor dem Backen.

Gruß Fridolinchen

 

Große Bilder
Giotto Muffins  

Hier ein Bild, welches man auch für das Kochbuch verwenden kann?

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login