Homepage Rezepte Glücksschweinchen

Zutaten

60 g Zucker
80 g Mehl
1 gestrichener EL Kakaopulver
1 gehäufter EL Kakaopulver
1 EL Rum (ersatzweise Milch)
1 EL Milch
200 g Himbeer-Kuchenglasur (Fertigprodukt)
18 kleine Schokoplätzchen
36 Zuckeraugen
rote Zuckerherzen- und konfetti
rote Fruchtgummischnüre
Springform (20 cm Ø)
18 Holzstäbchen

Rezept Glücksschweinchen

Wir wünschen einen guten Rutsch und happy New Year! Mit diesen süßen Glücksbringern am Stiel kann gar nichts mehr schief gehen ...

Rezeptinfos

mehr als 90 min
170 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 18 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 18 Stück
  • 60 g weiche Butter
  • 50 g Naturjoghurt
  • 1 Ei (Größe M)
  • 60 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 1 gestrichener EL Kakaopulver
  • 1 gehäufter EL Kakaopulver
  • 1 EL Rum (ersatzweise Milch)
  • 1 EL Milch
  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Himbeer-Kuchenglasur (Fertigprodukt)
  • 18 kleine Schokoplätzchen
  • 36 Zuckeraugen
  • rote Zuckerherzen- und konfetti
  • rote Fruchtgummischnüre
  • Springform (20 cm Ø)
  • 18 Holzstäbchen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° (Umluft 160°) vorheizen. Die Form mit Backpapier auslegen. Butter, Joghurt, Ei, Zucker, Mehl, Backpulver und Kakao mit dem Handrührgerät in 1 Min. zu einem weichen Teig verrühren. In der Form verstreichen und im Ofen (Mitte) 20 Min. backen. Den Kuchen herausnehmen und in ca. 30 Min. auskühlen lassen.
  2. Den Kuchen fein zerkrümeln. Rum, Milch und so viel Frischkäse unterrühren, bis die Masse gut formbar ist. Von der Masse 18 Portionen abstechen, rund formen und 30 Min. kühlen.
  3. Inzwischen die Glasur nach Packungsangabe erwärmen. Die Holzstäbchen 1 cm tief eintauchen und sofort in die Cake-Pops stecken. Jeweils 1 Schokoplätzchen mit einem Klecks Glasur als Schnauze ankleben. Nochmals 15 Min. kühlen.
  4. Einen Cake-Pop in die flüssige Glasur tauchen und den Überschuss abklopfen. Den Cake-Pop sofort mit Zuckeraugen, Zuckerherzen (Ohren) und Zuckerkonfetti (Nasenlöcher) dekorieren. Trocknen lassen. Mit den restlichen Pops ebenso verfahren. Die fertigen Cake-Pops mit Schleifen aus Fruchtgummischnüren verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Quitsch-rosa.

Wir standen gestern vor dem Back-Regal: keine Augen, keine Zuckerschrift in braun. Einen fertig-gekauften Rührkuchen haben wir zerkrümelt. Und dann sind die Cake Pops schnell gemacht. Richtig kalt wurden sie nur im Eisfach. Ansonsten bindet die Zuckerglasur nicht schnell genug und tropft und tropft und tropft.

Schweinelecker!

Die Dekoration ist schon ziemlich knifflig, aber mit ein wenig Fingerspitzengefühl und einer ruhigen Hand geht´s dann schon :)

Anzeige
Anzeige
Login