Homepage Rezepte Krümelmonster-Pops

Zutaten

80 g Mehl
1 EL Vanillepuddingpulver
1/2 TL Backpulver
60 g Zucker
50 ml Orangensaft
2 EL Milch
einige Tropfen blaue Lebensmittelfarbe
25 g Marzipanrohmasse
1 EL Puderzucker
10 kleine Schokoplätzchen mit Nonpareilles
150 g weiße Kuvertüre
10 g Kokosfett
20 g Zartbitterkuvertüre
Springform (20 cm Ø)
20 Holzstäbchen

Rezept Krümelmonster-Pops

Kosmetisch begabte Bäckerinnen können die Krümelmonster zusätzlich mit Augenbrauen aus halbierten Schokotröpfchen verzieren. Sehr ausdrucksstark!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
150 kcal
schwer
Portionsgröße

Für 20 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 20 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° (Umluft 160°) vorheizen. Die Form mit Backpapier auslegen. Butter, Mehl, Puddingpulver, Backpulver, Zucker, Ei und Saft 1 Min. verrühren. Den Teig in der Form verstreichen. Im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. In ca. 30 Min. auskühlen lassen.
  2. Den Kuchen fein zerkrümeln. Nach und nach Milch und so viel Frischkäse unter die Krümel rühren, bis die Masse gut formbar ist. Von der Masse 20 Portionen abstechen und rund formen. Die Bällchen 30 Min. kühlen.
  3. Inzwischen die Kokosraspel in eine Schüssel füllen und mit Lebensmittelfarbe beträufeln. Mit einer Gabel verrühren, bis die Raspel blau gefärbt sind. Marzipan und Puderzucker verkneten. Daraus 40 Kügelchen für die Augen rollen. Die Schokoplätzchen halbieren.
  4. Die weiße Kuvertüre hacken und mit dem Kokosfett schmelzen. Mit Lebensmittelfarbe vorsichtig blau einfärben. Die Holzstäbchen 1 cm tief in die Kuvertüre tauchen und in die Bällchen stecken. Nochmals 15 Min. kühlen.
  5. Die Cake-Pops einzeln in die gefärbte Kuvertüre tauchen, den Überschuss abklopfen. Dann sofort mit den Kokosraspeln bestreuen, dabei ein Viertel für das Gesicht aussparen. Darauf Marzipanaugen und 1 halbiertes Schokoplätzchen als Mund anbringen. Die Lücken ebenfalls mit Kokosraspeln bestreuen. Die Cake-Pops kühl stellen. Die Zartbitterkuvertüre schmelzen, in einen Gefrierbeutel füllen und eine feine Spitze abschneiden. Pupillen auf die Augen spritzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Witzig

Aber sehr viel Arbeit. Für mehr als 6 hatte ich keine Nerven, den Res hab ich dann mit Schokolade überzogen.
Anzeige
Anzeige
Login