Homepage Rezepte Smiley Cake Pops

Zutaten

50 g Zucker
1 Ei (M)
90 g Mehl
¼ TL Backpulver
2 EL Apfelgelee
150 g gelber Rollfondant
flexible Cake-Pop-Backform für 16 Stück
16 Cake-Pop-Stiele Cake-Pop-Stiele
runde Ausstechform (8 cm ∅)

Rezept Smiley Cake Pops

Fluffiger Rührteig mit Joghurt, eine Glasur mit Apfelgelee – wer da nicht lächelt, muss mindestens zwei Smileys futtern.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
120 kcal
leicht

Für 16 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 16 Stück

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen. Butter mit Zucker, Ei und Joghurt cremig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Den unteren Teil der Backform auf ein Backblech stellen, den Teig mit zwei Teelöffeln in die Mulden füllen und die Form mit dem Deckel verschließen. Den Teig im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Herausnehmen, 5 Min. abkühlen lassen, den Deckel abnehmen und die Cake-Pops aus den Mulden drücken. Apfelgelee erwärmen und die Pops damit glasieren.
  2. Für die Deko Kuvertüre hacken und in einer Tasse im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Cake-Pop-Stiele 1 cm tief eintauchen, in die Cake-Pops stecken und diese 15 Min. kühlen.
  3. Rollfondant zwischen Frischhaltefolie dünn ausrollen und 20 Kreise ausstechen. Die Cake-Pops damit umhüllen und den Fondant fest andrücken. Die restliche Kuvertüre in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, ein kleines Loch einstechen und Gesichter (z.B. Lächeln, Weinen, Kussmund) auf die Cake-Pops spritzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login