Homepage Rezepte Glutenfreie Schwarzwälder Kirschtorte

Zutaten

200 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
3 EL Kakaopulver
50 ml Kirschwasser
3-4 Päckchen Sahnesteif
100 g Kirschkonfitüre
30 g Speisestärke
20 g Zucker
500 ml Sahne
200 g Schmant
12 Belegkirschen

Rezept Glutenfreie Schwarzwälder Kirschtorte

Die klassische Torte wird hier mit glutenfreiem Mehl gebacken und üppig mit Kirschen und Sahne gefüllt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
535 kcal
mittel

FÜR 1 SPRINGFORM VON 26 CM Ø (12 STÜCK)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 SPRINGFORM VON 26 CM Ø (12 STÜCK)

Zubereitung

  1. Für die Füllung die Kirschen abtropfen lassen, den Saft auffangen und mit Wasser auf 200 ml auffüllen. Die Kirschen mit Kirschwasser mischen und über Nacht zugedeckt durchziehen lassen.
  2. Den Backofen auf 190° (Umluft 175°) vorheizen. Aus den Teigzutaten und 5 EL kaltem Wasser eine Biskuitmasse herstellen, zusätzlich mit Mehl und Backpulver den Kakao unterheben. Die Masse in die mit Backpapier ausgelegte Form füllen, glatt streichen, im vorgeheizten Backofen (Mitte) 25-30 Min. backen und anschließend auskühlen lassen.
  3. Den Boden quer in drei gleich große Böden schneiden. Dazu den Boden an den gewünschten Stellen leicht rundherum mit einem Messer einschneiden, jeweils einen Bindfaden in den Schnitt legen und dann über Kreuz zusammenziehen.
  4. Den ersten Boden auf eine Platte legen, den Springformrand oder einen Tortenring darum herumstellen. Den Boden zuerst mit 1-2 Päckchen Sahnesteif bestreuen, dann mit der Konfitüre bestreichen.
  5. 8 EL des aufgefangenen Kirschsaftes mit Speisestärke und Zucker verrühren. Restlichen Kirschsaft erhitzen, die Speisestärke einrühren, einmal aufkochen, bis die Masse andickt, Kirschen zugeben. Die Kirschgrütze abkühlen lassen, dann gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen. Den zweiten Boden auflegen, andrücken.
  6. Die Sahne mit 2 Päckchen Sahnesteif steif schlagen und ein Drittel davon für die Garnitur kalt stellen. Den Schmant und die Zitronenschale unter die restliche Sahne ziehen. Die Hälfte der Creme gleichmäßig auf dem zweiten Tortenboden verteilen. Den dritten Boden auflegen und andrücken.
  7. Restliche Creme gleichmäßig auf und um die Torte streichen. Mit Borkenschokolade garnieren. Beiseitegestellte Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und zwölf Tupfen auf die Tortenoberfläche spritzen, mit Belegkirschen garnieren. Torte vor dem Servieren 3-4 Std. kalt stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Geniales Rezept!!

Mein Bruder hat mir diese Torte zu meinem Geburtstag gemacht, hat fantastisch geschmeckt und zu schwer in der Zubereitung war sie auch nicht!!

...

und so sah sie aufgeschnitten aus :-)

Anzeige
Anzeige
Login