Homepage Rezepte Gnocchi mit Fischragout

Rezept Gnocchi mit Fischragout

Ganz schön würzig... Und bei der Zubereitung dürfen Sie es sich ganz einfach machen: dank Dosentomaten und Gnocchi aus dem Kühlregal bleibt nicht viel zu tun.

Rezeptinfos

unter 30 min
300 kcal
leicht

Reicht für 4:

Zubereitung

  1. Zuerst mal auf der Packung nachschauen, wie lang die Gnocchi garen müssen. Jetzt oder später reichlich Wasser erhitzen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Chilis waschen, entstielen und mitsamt Kernen in feine Ringe schneiden. Kräuter abbrausen und trockenschütteln. Die Thymianblättchen von den Zweigen streifen. Petersilie fein hacken, ein bisschen was auf einem Teller wegstellen. Fischfilet in kleine Würfel schneiden.
  3. Öl im Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Chilis und Kräuter andünsten. Mit dem Rotwein ablöschen, Tomaten in der Dose kleiner schneiden und samt Saft untermischen. Sugo bei mittlerer Hitze offen etwa 10 Minuten vor sich hin schmurgeln lassen.
  4. In der Zeit das Wasser salzen, die Gnocchi einlegen und nach Packungsangabe garen. Fischfilet unter die Tomatensauce rühren, 1-2 Minuten ziehen lassen. Sugo mit Balsamessig, Salz und Zucker abschmecken. Die Gnocchi abtropfen lassen und in tiefe vorgewärmte Teller verteilen. Fischragout darüber schöpfen und die beiseite gestellte Petersilie aufstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login