Rezept Grapefruittarte

Eine fruchtig-frische Tarte mit einer feinen Cremefüllung aus Grapefruitsaft. Gut gekühlt schmeckt die Tarte am besten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR EINE TARTEFORM VON 22 CM Ø
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Flache Kuchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

200 g
100 g
2-3 EL Eiswasser
1
große gelbe oder rosa Bio-Grapefruit
3
100 g
1 TL
Speisestärke

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Fülle das Mehl mit der Butter in Flöckchen, 1 Prise Salz und Eiswasser rasch zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und kühl stellen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Form mit Butter fetten.

  2. 2.

    Für die Fülle die Grapefruit waschen und trocken reiben. Die Schale von einer Hälfte abreiben und den Saft auspressen (ca. 150 ml). Die Eier leicht verschlagen, in einem kleinen Topf mit Zucker, Speisestärke sowie Zitronen- und Grapefruitsaft bei kleiner Hitze bis kurz vor dem Kochen erwärmen und rühren, bis die Creme eindickt (nicht kochen, sonst gerinnt sie). Vom Herd ziehen, 3 Min. abkühlen lassen. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden, Stück für Stück unter die Creme rühren, bis die Butter vollständig aufgelöst ist. Zuletzt die Grapefruitschale unterrühren. Die Creme erkalten lassen.

  3. 3.

    Währendessen den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas dicker ausrollen, die Form damit auslegen, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Im Backofen (Mitte, ohne Umluft) ca. 20 Min. backen. Abkühlen lassen. Die Creme in den kalten Teigboden füllen und glatt streichen. Die Tarte kühl stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login