Homepage Rezepte Grappakuchen Poitou

Zutaten

150 g Butter
1 Ei
150 g Zucker
280 g Mehl
2 EL Grappa
2 EL Milch

Rezept Grappakuchen Poitou

Der Kuchen wird traditionell bei Familienfesten in Westfrankreich serviert. Dazu passt gut ein Espresso oder ein Glas Pineau.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
240 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR EINE RUNDES KUCHENBLECH VON 24 CM Ø

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR EINE RUNDES KUCHENBLECH VON 24 CM Ø

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, dann abkühlen lassen.
  2. Das Ei und 1 Eigelb mit dem Zucker und 1 großen Prise Salz weißcremig aufschlagen. Die geschmolzene Butter, das Mehl und den Grappa unterrühren, nur kurz und nicht zu stark rühren, der Teig soll ein wenig bröselig bleiben.
  3. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen, dann die Oberfläche mit einer Gabel gitterförmig einritzen. Das restliche Eigelb mit der Milch verschlagen und den Kuchen damit bestreichen. Im Backofen (Mitte, ohne Umluft) in ca. 30 Min. goldbraun backen.
  4. Den Kuchen aus der Form stürzen. Er wird nicht geschnitten, sondern in Stücke gebrochen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login