Homepage Rezepte Gratinierte Auberginenröllchen in Tomatensauce

Rezept Gratinierte Auberginenröllchen in Tomatensauce

Unsere Auberginen sind ganz schön von der Rolle. Was sich in ihnen versteckt? Aromatischer Parmaschinken! Überbacken mit Käse - himmlisch gut!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
545 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Außerdem:

Zubereitung

  1. Die Aubergine putzen, waschen und längs in 10 gleichmäßig dünne Scheiben schneiden. Die Schale der äußeren Scheiben dünn abschälen. Die Scheiben auf die Arbeitsfläche legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit je 1 Scheibe Parmaschinken belegen, aufrollen und mit 1 Zahnstocher fixieren. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Parmesan und Mozzarella grob reiben und beiseitestellen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Die Auberginenröllchen darin rundum ca. 2 Min. anbraten. Die Röllchen dann aus der Pfanne nehmen, in die Auflaufform legen und die Zahnstocher wieder entfernen.
  3. Das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin in 2 - 3 Min. goldgelb anschwitzen. Die Tomaten zugeben, kurz aufkochen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.
  4. Die Tomatensauce über die Auberginenröllchen gießen. Den Parmesan mit dem Mozzarella mischen und darüberstreuen. Die Röllchen im heißen Ofen (Mitte) 20 - 25 Min. überbacken. Die Auberginenröllchen auf zwei Tellern anrichten, mit der Tomatensauce überziehen und servieren.

Bereiten Sie die Röllchen zur Abwechslung mit 2 Zucchini zu. Diese schneiden Sie längs in je 5 gleichmäßig dünne Scheiben und fahren dann wie beschrieben fort. Wer es würziger mag, ersetzt den Parmesan zum Bestreuen durch Blauschimmelkäse.

Noch mehr Abwechslung am Abend: Hier haben wir für Sie einen Überblick über die besten Low Carb Abendessen Rezepte.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)