Rezept Gratinierter Spargel

Wenn Ihnen dieses Spargelgericht so giut gefällt, dass Sie es gleich als Hauptgericht servieren wollen, für Zwei passt das Rezept genau.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
6
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italian Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 210 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Spargelstangen kalt waschen. Vom unteren Ende ungefähr 1 cm wegschneiden. Wenn sich die Stangen da schon ganz leicht schneiden lassen, muss nicht mehr weg. Wenn's noch schwer geht, noch 1 cm kürzen und so weiter, bis sich die Stangen leicht schneiden lassen.

  2. 2.

    In einem Topf, der so groß ist, dass die Stangen der Länge nach reinpassen, Wasser zum Kochen bringen, Salz dazu. Spargel reinlegen und 2 Minuten kochen, dann mit dem Schaumlöffel rausheben und gleich in eine feuerfeste Form legen.

  3. 3.

    Für die Sauce die Butter im Topf schmelzen lassen – bei schwacher Hitze, weil sie nicht bräunen soll. Mehl reinstreuen und mit dem Kochlöffel gut unter die Butter rühren. Weiterrühren, bis das Mehl goldgelb ist. Jetzt zum Schneebesen greifen: Milch langsam dazugießen und immer weiterrühren. Damit die Sauce dicklich wird und nicht mehr nach Mehl schmeckt, lässt man sie ungefähr 10 Minuten köcheln. Und rührt sie immer mal wieder um.

  4. 4.

    Backofen auf 220 Grad vorheizen (auch schon jetzt einstellen: Umluft 200 Grad).

  1. 5.

    Die Hälfte vom Käse unter die Sauce rühren, mit Salz (nicht zu viel, der Käse hat schon), Pfeffer und Muskat abschmecken. Über den Spargel gießen, übrigen Käse drauf streuen. Form in den Ofen auf die mittlere Schiene schieben und etwa 20 Minuten drin lassen, bis die Sauce braune Flecken hat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

zimtstern
So muss Spargel schmecken!
Gratinierter Spargel  

So überbacken schmeckt Spargel einfach suuuuuuuuuuuper! Mit Kartoffeln als Beilage wurde es zum Hauptgericht für Zwei.

Tomaten

Ich habe zusätzlich noch 2 Tomaten zu Würfeln geschnitten und über die Spargeln gelegt..auch super feiiiinn!

mali
Béchamel bröckelig

Mir ist die Bechamelsauce ganz bröckelig geworden. Kann es daran liegen, dass ich den Spargel etwas zu lange im Dampfgarer vorgegart habe? Das ist mir noch nie passiert.

küchengötter
Sauce unabhängig vom Spargel

Liebe mali,

 

hm, bei der Béchamelsauce muss man ja immer gut aufpassen, dass man kräftig genug rührt, die Milch nicht zu schnell zugießt etc. Schau einmal hier, hier haben wir auch unser Grundrezept für Béchamelsauce. Da sind die einzelnen Schritte vielleicht etwas genauer erklärt.

 

Mit dem Spargel an sich hat die Konsistenz der Béchamelsauce hier im Rezept aber nichts zu tun. Die beiden Komponenten werden ja unabhängig voneinander zubereitet.

 

Wir drücken die Daumen, dass es beim nächsten Mal wieder perfekt klappt und hoffen, dass wir Dir weiterhelfen konnten.

 

Liebe Grüße, Deine Küchengötter

mali
Danke

Vielen Dank für eure Antwort, liebe Küchengötter. Eigentlich stellt eine Bechamelsauce kein Problem dar- irgendwo muss sich ein Fehler in meiner Zubereitung eingeschlichen haben.

küchengötter
Gerne

Liebe mali,

ja gern. Klappt bestimmt beim nächsten Mal. Manchmal ist einfach der Wurm drin, auch bei Sachen, die man sonst eigentlich im Schlaf beherrscht. Keine Sorge: Das geht uns ganz genauso :) :)

 

Liebe Grüße aus der Redaktion

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login