Homepage Rezepte Graupensuppe mit Spinat

Zutaten

125 g Perlgraupen
10 g getrocknete Steinpilze
3 EL Olivenöl
1,6 l Gemüsebrühe
400 g Blattspinat

Rezept Graupensuppe mit Spinat

Sattmacher zum kleinen Preis, mit den feinsten Graupen unter den Graupen und mit Kartoffeln, Pilzen, Dill und frischem Spinat.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
280 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Graupen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Steinpilze grob hacken. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Steinpilze darin 2 Min. andünsten. Graupen dazugeben, unter Rühren kurz mitbraten. Mit der Brühe aufgießen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 25 Min. garen.
  2. Inzwischen die Kartoffeln schälen, 1 cm klein würfeln und 10 Min. vor Ende der Garzeit in die Suppe geben. Suppe aufkochen und Kartoffeln bis zum Schluss mitgaren. Spinat putzen, waschen, verlesen und grob hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, den Spinat hineingeben und in 2-3 Min. bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. Pfanne vom Herd nehmen.
  3. Den Spinat zum Schluss unter die Graupensuppe rühren, nicht mehr kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill abbrausen, trocken schütteln und grob hacken. Die Suppe auf vier Tellern anrichten und mit je 1 EL saurer Sahne und etwas Dill garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login