Rezept Zucchini-Spinat-Suppe

Beim Einkauf werden Ihnen die 300 g Spinat wie eine riesige Menge vorkommen. Es ist jedesmal überraschend, wie stark Spinat bei Hitze zusammenfällt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vegetarisch aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 565 kcal

Zutaten

3 EL
300 g
1 EL
500 ml
Gemüsebrühe (Instant)
100 g
2 EL
Fett für das Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Zucchini waschen. 2 Zucchini in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein gefettetes Blech geben. Die Zucchinischeiben mit 2 EL Olivenöl bestreichen. Im heißen Ofen (Mitte) 5-10 Min. backen, bis sie weich sind.

  2. 2.

    Inzwischen den Spinat gründlich waschen, putzen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Butter in einem Topf zerlassen, Spinat und Knoblauch dazugeben. Den Spinat unter Rühren in ca. 2 Min. zusammenfallen lassen. Die Brühe angießen. Die Zucchinischeiben, die Sahne, den Schafkäse, den Frischkäse und den Muskat dazugeben. Alles einmal aufkochen und noch ca. 5 Min. leise kochen lassen. Dann fein pürieren.

  3. 3.

    Dill waschen und trockenschütteln. Etwas Dill zur Dekoration aufbewahren, den übrigen fein hacken und in die Suppe rühren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  4. 4.

    Den dritten Zucchino in sehr feine Scheiben schneiden oder hobeln und in 1 EL Olivenöl von beiden Seiten goldbraun braten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

  1. 5.

    Die Suppe auf Teller verteilen und mit jeweils 1 EL Joghurt, ein paar Zucchinoscheiben und etwas Dill servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

KleineKöchin
Schnell, gut, nicht alltäglich

Ein fixes Abendessen, soooo viele Zucchini zuhause- das kann nur eine Suppe werden. Aber nichgt irgendeine. Diese hier besticht durch den doch etwas anderen Geschmack. Nicht alltäglich, und doch sehr angenehm.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login