Rezept Grießknödel

Grießknödel sind ein preiswerter Klassiker, der zu sehr vielen traditionellen österreichischen Gericht - und natürlich auch anderen - gereicht werden kann.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 mittelgroße Knödel
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Österreich
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 100 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Schalotte fein würfeln, Butter erhitzen und Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Den Grieß unter Rühren zugeben und kurz anschwitzen. Die Milch zugießen. Mit Salz und Muskatnuss würzen und so lange weiterrühren, bis eine kompakte Masse entstanden ist, die sich vom Topf löst.

  2. 2.

    Die Masse etwas abkühlen lassen. Ei und Eigelb einarbeiten und 20 Min. kalt stellen. Hände anfeuchten und aus der Masse 8 Knödel formen. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen.

  3. 3.

    Die Knödel hineingeben und offen bei kleiner Hitze ca. 13 Min. schwach wallend ziehen lassen. Die Knödel aus dem Wasser heben und abtropfen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sissilein
Eigentlich ...

... haben die Grießknödel ganz gut geschmeckt, nur leider waren es ein bisschen wenig. Bei mir sind sich nur 6 kleine Knödel ausgegangen, also stimmt glaube ich die Mengenangabe nicht.

Grießknödel

Danke, sissilein, für Deine Anmerkung. Wir haben für 3 Personen gleich die doppelte Menge zubereitet. Dazu gab es Pilzragout mit etwas Mett, Schalotten, Knoblauch, Oregano und viel Pfeffer. Das war hervorragend und gibt es bestimmt mal wieder.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login