Rezept Große Gemüseplatte mit Aioli

Line

Für einen geselligen Sommerabend mit Freunden tischen Sie diese südfranzösische Spezialität auf.Das wird für alle ein Vergnügen.

Große Gemüseplatte mit Aioli
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Basic cooking
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 510 kcal

Zutaten

Für die Aioli (hausgemachte Knoblauch-Mayo aus Südfrankreich):

1 Stück
Weißbrot ohne Rinde (ungefähr so groß wie eine mittelgroße Kartoffel)
60 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Aioli das Weißbrot erstmal kurz in der Milch einweichen. Dann gut ausdrücken, in eine Schüssel geben. Knoblauch schälen, durch die Presse dazudrücken. Eigelb auch dazu, alles zu einer glatten Masse verrühren. Nun das Öl nicht auf einmal, sondern in einem dünnen Strahl einfließen lassen, dabei immer kräftig mit den Quirlen vom Handrührer rühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. 2.

    Kartoffeln waschen, fast mit Salzwasser bedeckt gar kochen (das dauert je nach Größe 25-35 Minuten). Die Eier mit kaltem Wasser aufsetzen, nach dem Aufkochen noch 7-8 Minuten köcheln lassen. Kalt abschrecken.

  3. 3.

    Grüne Bohnen waschen, die Enden abschneiden, Fäden mit abziehen, falls welche da sind. In einem Topf 2 l Salzwasser aufkochen, Bohnen darin in 8-10 Minuten knackig kochen. Dann gleich abgießen und kurz kalt abbrausen.

  4. 4.

    Fenchelknollen waschen, dicke Stiele abschneiden. Knollen vierteln oder achteln. Möhren schälen, längs vierteln oder halbieren. Den Blumenkohl in kleine Röschen zerlegen, dicke Stiele abschneiden.

  1. 5.

    In einer großen beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen, Fenchel, Möhren und Blumenkohl darin bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten braten, dabei Deckel auflegen und öfter mal wenden (oder alles Gemüse in wenig Brühe dünsten).

  2. 6.

    Selleriestangen waschen, oben und unten abschneiden, was welk aussieht. Paprikaschoten waschen, halbieren, Trennwände rausschneiden, die Kerne wegspülen. Schotenhälften in breite Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, vom Grün nur das abschneiden, was welk ist, Wurzelbüschel vorne wegschneiden. Die Zwiebeln einfach ganz lassen, nicht kleiner schneiden.

  3. 7.

    Pellkartoffeln abgießen, schälen. Die Eier aufklopfen, schälen und längs halbieren. Mit dem Gemüse zusammen dekorativ auf Platten verteilen. Aioli in kleine Schälchen füllen und auf dem Tisch so verteilen, daß jeder zum Dippen von Gemüse, Kartoffeln und Eiern hinlangen kann – denn dafür ist die Aioli da!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login