Rezept Grundrezept Hühnerbrühe

Eine frisch gekochte Hühnerbrühe wärmt so richtig schön von innen - und auf Vorrat zubereitet ist sie stets griffbereit.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 3 l Brühe
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wok
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hähnchen gründlich waschen. Möhren putzen, schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in Stücke schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben teilen.

  2. 2.

    Das Hähnchen in einen großen Topf legen. Die Möhren, Frühlingszwiebeln, den Ingwer und die ungeschälten Knoblauchzehen zufügen. 3,5 l kaltes Wasser angießen und offen aufkochen. 2 TL Salz und die Pfefferkörner einstreuen. Sobald die Brühe zu kochen beginnt, die Hitze reduzieren. Die Brühe mit halb aufgelegtem Deckel bei schwacher Hitze 1 Std. 30 Min. sanft kochen lassen.

  3. 3.

    Das Hähnchen herausnehmen. Das Fleisch von den Knochen lösen. In mundgerechte Stücke teilen und als Suppeneinlage verwenden. Die Brühe durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf gießen, mit Salz würzen. Die benötigte Menge Brühe abnehmen. Den Rest in Gefrierbeutel füllen und einfrieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login