Homepage Rezepte Kräftige Hühnerbrühe

Rezept Kräftige Hühnerbrühe

Kräftemessen im Kochtopf! Diese Hühnerbrühe kann einfach alles: Sie stärkt Leib und Seele, tröstet an traurigen Tagen und wärmt bei frostigen Temperaturen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
40 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 2,5 l Brühe

Zubereitung

  1. Das Hühnerklein gründlich abbrausen und alle Knochensplitter entfernen. Dann das Hühnerklein in einen Suppentopf legen und so viel Wasser dazugießen, dass es gut bedeckt ist. Auf dem Herd zugedeckt bei starker Hitze einmal aufkochen. In ein Sieb abgießen und den Topf gut auswaschen.
  2. Hühnerklein abbrausen und wieder in den Topf geben. 3 l Wasser dazugießen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dann die Temperatur reduzieren und alles zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Std. 30 Min. leicht köcheln lassen. Dabei in den ersten 15 - 20 Min. den aufsteigenden Schaum ab und zu mit einem Schaumlöffel abschöpfen.
  3. Das Gemüse putzen und waschen bzw. schälen, alles in grobe Stücke schneiden. Mit Pfefferkörnern und Lorbeerblatt in den Topf geben und alles weitere 1 Std. - 1 Std. 30 Min. köcheln lassen. Gegen Garzeitende mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Hühnerklein und Gemüse mit dem Schaumlöffel aus der Brühe heben. Die Brühe eventuell kalt werden lassen, entfetten und durch ein Sieb gießen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login