Homepage Rezepte Hackbällchen in Tomatencreme

Zutaten

150 ml Milch
1 Brötchen (vom Vortag)
2 EL Olivenöl
2 EL Zucker
1 EL Tomatenmark
2 EL Sambal oelek
1-2 EL Rotweinessig
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
1 TL mittelscharfer Senf
1 Ei
200 g Mozzarella

Rezept Hackbällchen in Tomatencreme

Dazu schmeckt ein frisch gemachtes Kartoffelpüree oder schmale grüne Bandnudeln. Sie können sich je nach Ihrem Gusto entscheiden.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
610 kcal
mittel
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Die Milch erwärmen. Brötchen klein würfeln und in der Milch einweichen. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin 1-2 Min. andünsten. Zucker darüberstreuen und leicht karamellisieren lassen.
  2. Tomatenmark und Sambal oelek dazugeben und unterrühren. Mit Essig ablöschen und die Tomaten dazugießen. Die Sauce zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen.
  3. Inzwischen das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Brötchen ausdrücken und dazugeben. Alles mit Senf und Ei verkneten. Die Hackfleischmasse mit Salz, Pfeffer und Majoran kräftig würzen.
  4. Den Backofen auf 200° vorheizen. Aus der Hackfleischmasse mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen und nebeneinander in eine Auflaufform (ca. 25 x 15 cm) setzen.
  5. Die Tomatensauce mit dem Pürierstab fein pürieren und über die Hackbällchen gießen. Den Mozzarella abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und auf den Hackbällchen verteilen.
  6. Die Hackbällchen im Backofen (Mitte, Umluft 180°) in ca. 25 Min. überbacken. Nach Belieben das Basilikum abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und über das Gratin streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(36)