Homepage Rezepte Hackfleisch mit Erbsen indische Art

Zutaten

Rezept Hackfleisch mit Erbsen indische Art

Hackfleisch ist durch mohammedanische Einflüsse in der indischen Küche heimisch geworden und ist inzwischen sehr beliebt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
515 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Eier in kochendes Wasser einlegen und in 10 Min. hart kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und für die Garnitur beiseite stellen.
  2. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Knoblauch ebenfalls schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Gewürznelken und Lorbeerblätter darin ½ Min. anrösten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 2-3 Min. mitbraten.
  4. Das Hackfleisch dazugeben und unter Rühren krümelig anbraten. Koriander, Kurkuma, Tomatenpüree, Erbsen und Salz hinzufügen. Etwa 10 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis das Fleisch gar ist, dabei gelegentlich umrühren.
  5. Das Koriandergrün waschen und trockenschütteln, die Blätter fein hacken. Den Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Garam Masala, Koriandergrün und Ingwer über das fertige Gericht streuen.
  6. Vor dem Servieren die Eier achteln und das Gericht damit garnieren. Dazu passt Chapati.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login