Rezept Gewürzte Hackfleischbällchen

Die klassischen Hackfleischbällchen werden hier mal zu einem indischen Highlight - abgewandelt mit typisch indischen Aromen sind sie dort als Snack sehr beliebt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indian Fastfood
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 455 kcal

Zutaten

1/2 Bund Koriandergrün
je 1 TL gemahlener Koriander, Kreuzkümmel und Garam Masala
neutrales Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und möglichst fein würfeln. Die Chilischote waschen, putzen und mit den Kernen fein hacken. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und mit den Stielen fein hacken. Alles mit Hackfleisch, Ei, Koriander, Kreuzkümmel und Garam Masala gut vermischen. Salzen, pfeffern und kräftig durchkneten. Aus dem Hackteig 12 Bällchen formen und zugedeckt im Kühlschrank 2 Std. durchziehen lassen.

  2. 2.

    In einer beschichteten Pfanne reichlich Öl erhitzen. Die Bällchen darin bei mittlerer bis starker Hitze in 6-8 Min. rundum braun braten. Heiß, am besten mit Raita, servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lundi
Gut kombiniert

Auf 200 g Rind plus 400 g Schwein habe ich die angegebenen Zutaten verwendet. Ok, die Chilischote war rot und nicht zu scharf, Ingwer nur 1,5 cm. 28 kleine Klopse in der Eisenpfanne sanft gebraten, ohne sie zu sehr zu bräunen, kühlschrankkalt werden lassen. Eine Ananas kleingeschnitten, mit etwas Vollrohrzucker, Rohrzucker und Rum 15 min mariniert. Halloumi zerteilt. Dann alles auf 14 Holzspieße verteilt: je 2 Klopse, 1 Stück Halloumi und 4 Stücke Ananas. Dann auf den Grill. Absolut lecker. Sehr harmonisch.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login