Homepage Rezepte HÄHNCHEN-CURRYPFANNE

Rezept HÄHNCHEN-CURRYPFANNE

Curry Love! Ein wunderbar aromatisches Gericht für alle Liebhaber der orientalischen Küche.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
595 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in 3 - 4 cm große Würfel schneiden. Die Filetwürfel mit 3 EL Olivenöl, 2 TL Paprikapulver, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben, durchmischen und kurz marinieren lassen.
  2. Die Paprikaschoten putzen, waschen und in ca. ½ cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen, der Länge nach halbieren und in dünne Spalten schneiden.
  3. Eine große beschichtete Pfanne erhitzen und darin die Hähnchenfiletwürfel ohne zusätzliches Fett 2 - 3 Min. scharf anbraten, dabei nur einmal wenden. Das Fleisch sollte ein wenig bräunen, darf aber auch noch rohe Stellen haben. Das Filet aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen (die Pfanne wird weiterverwendet).
  4. Zwischendurch den Reis nach Packungsanweisung gar kochen. Dann falls nötig überschüssiges Wasser abgießen und den Reis zurück in den Topf geben. Butter unterrühren und den Reis mit Currypulver, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Bei Bedarf bis zum Servieren warm halten.
  5. In der Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Die Paprikastreifen und Zwiebelspalten dazugeben, mit übrigem Paprikapulver würzen und bei mittlerer Hitze 7 - 8 Min. unter Rühren dünsten. Mit dem Zucker bestreuen, 3 - 4 EL Wasser dazugeben und die Hitze ein wenig hochdrehen. Fleisch unter rühren und alles weitere 3 - 5 Min. garen, dabei immer wieder mal durchrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, übriges Olivenöl unterrühren.
  6. Hähnchen, Paprika und Zwiebeln auf Teller verteilen, den Reis daneben anrichten. Wer mag, gibt zum Servieren noch etwas Joghurt darüber.

Diese Rezept lässt sich ebenso gut fleischlos zubereiten. Dafür die Menge der Zwiebeln und Paprikaschoten erhöhen oder eine gewürfelte Aubergine mit anbraten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)