Rezept Hähnchen-Gemüse-Wok

Line

Alles klein schneiden, in Wok oder Pfanne kurz braten – fertig ist ein tolles erstes Asia-Gericht.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
In 30 Tagen kochen können
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 415 kcal

Zutaten

1 walnussgroßes Stück
3 EL
helle Sojasauce

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hähnchenfleisch kalt abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Brett, Messer und Hände sofort danach gründlich mit Spülmittel und heißem Wasser reinigen, weil im Geflügel manchmal Salmonellen stecken, die sonst auf andere Lebensmittel übertragen werden könnten. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Beides mit 1 EL Sojasauce unter die Fleischstreifen mischen.

  2. 2.

    Die Möhren schälen, erst längs in ca. 3 mm dicke Scheiben und diese dann schräg in 3 mm dicke Stifte schneiden. Den Zucchino waschen und ohne Stielansatz in ebenso feine Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, die Chilischote waschen und entkernen und beides in feine Ringe schneiden.

  3. 3.

    Einen Wok (oder eine Pfanne) erhitzen, 2 EL Öl hineingeben. Das Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen und im Öl bei großer Hitze unter häufigem Rühren 2-3 Min. goldbraun braten – das nennt man »pfannenrühren«. Das Fleisch herausnehmen und auf einen Teller legen.

  4. 4.

    Das übrige Öl (1 EL) in Wok oder Pfanne geben. Möhrenstifte, weiße Frühlingszwiebeln und Chili darin 1 Min. pfannenrühren. Die Zucchinistifte unterrühren und 2 Min. mitbraten. Das Fleisch wieder hinzufügen, das Frühlingszwiebelgrün untermischen und alles noch 1-2 Min. weiter pfannenrühren. Das Gemüse soll noch bissfest sein – da alle Zutaten klein geschnitten sind, geht das Garen sehr schnell. Die übrige Sojasauce (2 EL) unterrühren und das Gericht auf zwei Teller oder Schüsseln verteilen. Die Erdnüsse mit einem großen Messer grob hacken oder in einem Mörser grob zerstoßen und darüberstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login