Homepage Rezepte Hähnchen-Nuggets mit Joghurtsauce

Zutaten

Cayennepfeffer
1 Msp. Zimtpulver
2 1/2 EL Rapsöl
1/2 Eisbergsalat (200 g)

Rezept Hähnchen-Nuggets mit Joghurtsauce

Rezeptinfos

30 bis 60 min
254 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Mit dem Joghurt verrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
  2. Hähnchenfilets kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Cashewkerne hacken. Das Eiweiß in einem tiefen Teller verquirlen. Hähnchenwürfel durch die Eimasse ziehen und in den Cashewkernen wenden.
  3. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Das Hähnchenfleisch darin bei mittlerer Hitze, gegebenenfalls in zwei Portionen, rundherum goldbraun braten, dabei jeweils vorsichtig wenden.
  4. Eisbergsalat waschen, putzen und in Streifen schneiden. Eine Platte damit auslegen. Mit etwas Joghurtsauce beträufeln. Hähnchen-Nuggets darauf anrichten. Restliche Sauce dazureichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Schön zart und saftig....

mit der Panade: Lieber länger braten und die Temperatur etwas zurück nehmen. Der Dip ist einfach und sehr lecker und schmeckt auch sehr gut zu Karlchen's Karotten-Gnocchi.

echt lecker

Der Dip schmeckt richtig frisch und lecker. Ich habe allerdings keine gehackten Cashewkerne bekommen und auch keinen elektrischen Zerkleinerer zu Hause. Daher war die Panade etwas mühseliger. Ich werde das nächste Mal einfach fertig gehackte Haselnüsse oder Mandeln nehmen und es nochmal ausprobieren. Es lohnt sich nämlich.

Anzeige
Anzeige
Login