Rezept Hähnchenschenkel mit Pfifferlingen, Möhren und Erbsen

Line

Der Klassiker für die ganze Familie: Hähnchenschenkel mit Pfifferlingen, Möhren und Erbsen. Sollte ein Unterschenkelchen übrig bleiben, können Sie es als Snack am nächsten Tag genießen.

Hähnchenschenkel mit Pfifferlingen, Möhren und Erbsen
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 646 kcal

Zutaten

1 EL
1 TL
rosenscharfes Paprikapulver
6
Hähnchenunterschenkel (ca. 500 g)
400 g
150 g
150 g
20 g

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200° vorheizen. Aus Rapsöl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver in einer flachen Schüssel eine Marinade rühren. Hähnchenschenkel kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und darin wenden.

  2. 2.

    Ein Backblech mit Alufolie auslegen, die Hähnchenschenkel mit der Haut nach unten darauf legen und im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 15 Min. braten. Die Schenkel wenden und weitere 15 Min. braten, bis sie goldgelb und knusprig sind.

  3. 3.

    In der Zwischenzeit die Möhren schälen, putzen und in ca. 1,5 mm breite Scheiben schneiden. Die Pfifferlinge behutsam mit einer weichen Bürste reinigen. Größere Pilze halbieren.

  4. 4.

    2 l Salzwasser zum Kochen bringen und die Möhren darin 4 Min. blanchieren. Zum Schluss für ca. 1 Min. die Erbsen dazugeben, damit sie auftauen. In ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.

  1. 5.

    Butter in einer großen Pfanne stark erhitzen und die Pfifferlinge darin unter Rühren 2 Min. anbraten. Möhren, Erbsen und Petersilie dazugeben, gut durchrühren und mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Das Gemüse auf zwei Teller verteilen, mit Petersilie bestreuen, die Hähnchenschenkel daneben anrichten.

Rezept-Tipp

Wer es knusprig, saftig und würzig mag, der sollte unbedingt auch auch unser Hähnchenschenkel mit buntem Gemüse Rezept aus dem GU Kochbuch "Low Carb - das Kochbuch" probieren. 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login