Rezept Heidelbeerzucker (ergibt etwa 50 g, für das Finish von Desserts und Obstsalat)

Vielleicht diesen Früchtezucker in Kombination mit einem Gewürzsalz verschenken? Eine schöne Idee für eine Einladung bei "Fremden" - damit kann man immer punkten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Geschenkideen aus der Küche

Zutaten

75 g
Zucker (eventuell einen Teil davon durch Vanillezucker ersetzen)

Zubereitung

  1. 1.

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Frische Heidelbeeren verlesen und putzen, tiefgekühlte auftauen lassen. Heidelbeeren durch ein feines Sieb streichen, das Fruchtpüree auffangen.

  2. 2.

    Zucker in einer großen Pfanne verteilen und bei starker Hitze schmelzen lassen, dabei nicht umrühren. Sobald der Zucker an den Rändern schmilzt, Püree über den Zucker gießen (nicht erschrecken, wenn es brodelt und schäumt). Zucker weiter schmelzen lassen und erst dann umrühren, wenn mindestens die Hälfte davon geschmolzen ist. Sobald der Zucker vollständig karamellisiert ist, auf dem Backblech verteilen (Vorsicht, sehr heiß!) und fest werden lassen.

  3. 3.

    Den Karamell in Stücke brechen und im elektrischen Blitzhacker fein mahlen (oder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern). Bis zum Verschenken in einem luftdicht verschlossenen Behälter aufbewahren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login