Rezept Haselnusskrokant (ergibt etwa 100 g, für Eisbecher und Desserts)

Haselnusskrokant zu verschenken ist eine gute Idee - hübsch verpackt wird daraus ein nettes Mitbringsel. Und so vielseitig er ist, wird jeder ihn einzusetzen wissen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Geschenkideen aus der Küche

Zubereitung

  1. 1.

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Zucker in einer großen Pfanne verteilen und bei starker Hitze schmelzen lassen, dabei nicht umrühren. Sobald die Hälfte des Zuckers geschmolzen ist, Hitze reduzieren und den ganzen Zucker unter Rühren goldbraun karamellisieren lassen, Nüsse unterrühren. Nusskaramell auf dem Blech verteilen (Vorsicht, sehr heiß!), fest werden lassen.

  2. 2.

    Den Karamell in Stücke brechen und im elektrischen Blitzhacker fein mahlen (oder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern). Bis zum Verschenken in einem luftdicht verschlossenen Behälter aufbewahren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login