Homepage Rezepte Herzoginkartoffeln aus dem Ofen

Rezept Herzoginkartoffeln aus dem Ofen

Die feinen Kartoffeltupfchen sind nicht nur schön anzuschauen, sie schmecken auch himmlisch leicht und locker.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
280 kcal
mittel

ZUTATEN für 6 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 6 Personen:

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, waschen, halbieren oder vierteln und in ausreichend Salzwasser in 20-25 Min. gar kochen. Abgießen und auf der ausgeschalteten Herdplatte gut ausdampfen lassen, dann vom Herd nehmen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und lauwarm abkühlen lassen.
  2. Zwischenzeitlich Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, ein Backblech dick mit Butter einfetten. Butter in Flöckchen in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. 2 Eigelbe und die Eier nacheinander jeweils gründlich unterrühren, dann Mehl und zuletzt den Käse unterrühren. Kartoffeln mit einem Löffel gründlich untermengen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Die Kartoffelmasse in den Spritzbeutel füllen und mit etwas Abstand zueinander als große Tupfen (5-6 cm Ø) auf das Blech spritzen. Restliches Eigelb mit der Milch verquirlen und die Häufchen damit bestreichen. Im Ofen (Mitte) 15-20 Min. backen, bis sie schön bräunen. Herzoginkartoffeln mit einer Palette vorsichtig vom Blech lösen und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login