Rezept Himbeer-Fool mit Löffelbiskuit

Line

Verführerisch und unwiderstehlich ist dieser Klassiker aus Großbritannien. Eine sahneleichte Quarkcreme mit frischem Beerenmus auf Löffelbiskuitbrösel geschichtet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Von Kaiserschmarrn bis Schokocreme
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zutaten

80 g
Löffelbiskuits
⅛ l frisch gepresster Orangensaft
½ TL Orangen- oder Rosenblütenwasser (nach Belieben; aus der Apotheke)
200 g
5 EL
Puderzucker
100 g
20 g
Amarettini

Zubereitung

  1. 1.

    Himbeeren verlesen (TK-Beeren auftauen) und nach Belieben 100 g beiseite stellen. Die übrigen Beeren mit einer Gabel zerdrücken und durch ein Sieb streichen. Biskuits zerbröckeln und auf vier Gläser verteilen. Minze waschen und trockenschütteln, die Blättchen bis auf 4 klein schneiden und mit dem Orangensaft mischen. Die Biskuits mit dem Saft und nach Belieben mit Blütenwasser tränken, abdecken und beiseite stellen.

  2. 2.

    Heidelbeeren waschen (TK-Beeren auftauen) und abtropfen lassen. Sahne mit Puderzucker steif schlagen. Himbeerpüree und Quark verrühren, die Sahne unterziehen und mindestens 1 Std. kalt stellen. Vor dem Servieren Amarettini in einem Gefrierbeutel mit der Teigrolle zerbröseln. Nach Belieben die übrigen Himbeeren und Heidelbeeren mischen. Die Hälfte unter die Creme geben, die andere Hälfte zwischen und auf dem Biskuit verteilen. Die Creme darauf geben, mit restlichen Beeren, Amarettinibröseln und übriger Minze garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login