Rezept Holundermakronen

Diese Makronen mit Holunderblütensirup und Mandeln haben eine Unterlage aus Mürbeteig. Sie sollten bald aufgegessen werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 50 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Teig - 50 Kekse
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 85 kcal

Zutaten

200 g
75 g
¼ TL Salz
100 g
150 g
6 EL
Holunderblütensirup

Zubereitung

  1. 1.

    Aus Mehl, Zucker, Salz, Ei und Butter einen Teig kneten. Den Backofen auf 150° (Umluft 140°) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

  2. 2.

    Den Teig zwischen zwei Stück Frischhaltefolie messerrückendick ausrollen. Kreise von 5 cm Ø ausstechen und aufs Blech legen.

  3. 3.

    Die Eiweiße sehr steif schlagen. Dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Den Sirup unterschlagen. Vorsichtig die Mandeln unterziehen. Auf jeden Teigkreis 1 Klecks Makronenmasse geben. Im Backofen (Mitte) 25 Min. backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

SchokoCookie
Gebacken

Gestern habe ich die Holundermakronen gebacken. Allerdings ohne den Keksteig untendrunter. Ich hab sie einfach auf runde Oblaten gesetzt. Schmeckt auch super lecker und ist sogar ein bisschen Kalorienärmer *g*

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login