Homepage Rezepte Honigkuchenschnecken

Zutaten

125 g Honig
75 g brauner Zucker
100 g Butter
200 g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
150 g Rosinen
3 EL Rum nach Belieben
200 g Marzipanrohmasse
2 Eier
60 g Orangeat

Rezept Honigkuchenschnecken

Diese Schnecken werden zum Hingucker auf dem Weihnachtsteller - aber gucken Sie schnell, sie sind so lecker, dass schon bald kein Krümelchen mehr übrig sein könnte.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
120 kcal
mittel

FÜR 40 STÜCK

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 40 STÜCK

Zubereitung

  1. Honig mit Zucker und Butter erwärmen. Kuvertüre klein hacken, dazugeben und schmelzen lassen.
  2. Mehl mit Backpulver, Lebkuchengewürz und Mandeln mischen. Mit der Honigmasse zu einem Teig kneten. Zugedeckt 1-2 Std. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  3. Inzwischen die Rosinen nach Belieben mit dem Rum durchziehen lassen. Marzipan klein schneiden und mit den Eiern verquirlen.
  4. Teig zu einem 30 × 40 cm großen Rechteck ausrollen und die Marzipanmasse darauf streichen. Rosinen abtropfen lassen und mit dem Orangeat auf dem Marzipan verteilen. Von der langen Seite her eng aufrollen, im Kühlschrank 1 Std. ruhen lassen.
  5. Ofen auf 180° vorheizen (Umluft 160°). Blech mit Backpapier auslegen. Teigrolle in 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf das Blech legen. Im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login