26 Rezepte für süße Schnecken

Woran denkst du beim Stichwort süße Schnecken? Wetten, dass Zimtschnecken oder Blätterteigschnecken dabei waren? Die ganze Rezept-Vielfalt für süße Schnecken findest du bei uns. Denn sie sind nicht nur lecker, sondern auch hübsch anzusehen!

Süße Schnecken sind perfekt geeignet, wenn sich Besuch angekündigt hat und du ihm etwas Leckeres zum Kaffee oder Tee anbieten willst. Oder wenn du zu einer Party eingeladen bist und jeder etwas zum Nachtisch-Buffet beisteuern soll. Du möchtest dafür aber nicht stundenlang in der Küche stehen und aufwendige Kuchen und Torten backen? Probier es mal mit ein paar Schnecken: Du hast die Wahl zwischen Keksen in Schneckenform und Schnecken aus Hefeteig oder Blätterteig.

Fluffige Hefeteig-Schnecken: Zimtschnecken und Co.

Das Prinzip ist sehr einfach: Du bereitest einen Hefeteig zu und rollst ihn flach aus. Darauf kommt eine Füllung deiner Wahl. Den Teig musst du dann an der langen Seite aufrollen und in dicke Scheiben schneiden. So entstehen die Schnecken, die du auf ein Blech mit Backpapier legst und im Ofen bäckst. Durch die frische Hefe gehen sie dort schön auf und werden fluffig.

Der Klassiker sind natürlich Zimtschnecken: Wer liebt nicht das luftige, aufgerollte Hefegebäck aus Schweden? Am liebsten mit ganz viel Butter, Zimt und Zucker, hmmm köstlich ... Obenauf kommt je nach Rezept auch noch ein dicker Zuckerguss. Im Original heißen Zimtschnecken Kanelbullar und gehören in Schweden zu den beliebtesten Gebäckstücken. Sogar ein eigener Feiertag ist ihnen gewidmet: Der 4. Oktober ist der Tag der Zimtschnecke.

Aber es gibt noch so viele weitere und vor allem leckere Schnecken-Varianten: Probier mal die saftigen Apfelschnecken mit Walnüssen! Die Zutaten Nüsse, Äpfel, Butter und Zimt ergeben einfach eine himmlische Kombination. Und bei unseren Kokosschnecken wird garantiert jeder schwach: Diese Hefeteig-Schnecken werden mit Vanillepudding und Schokoladentropfen gefüllt. Wer es nicht abwarten kann, genießt sie lauwarm oder lässt sie ganz abkühlen und bestäubt sie dann mit einer Schicht Puderzucker. Weitere Klassiker wie Nuss-Schnecken und Rosinenschnecken (sogar in einer zuckerfreien Variante!) findest du oben in der Rezeptgalerie.

Ein Rezept der Extraklasse, das auch optisch viel hermacht, können wir dir auch noch empfehlen: Die Cappuccino-Himbeer-Schnecken sind ein süßes Zupfbrot. Das heißt, jeder kann sich vom Ganzen seine Teig-Schnecke abzupfen und sie genießen. Die Füllung besteht aus geschmolzener Butter mit weißer Schokolade und Himbeer-Konfitüre. Oben auf die gerollten Schnecken kommen dann noch einmal geschmolzene Schokolade und frische Himbeeren. Köstlich!  

Übrigens: Sogar an die veganen Bäcker unter euch haben wir gedacht, denn wenn man auf Ei, Milch und Co. verzichtet, heißt das nicht, dass man auf den Hefeteig-Schnecken-Genuss verzichten muss! Wie klingen vegane Zimtschnecken mit Kardamom oder warme Birnen-Hefe-Schnecken? Hier kommen einfach Mandeldrink oder Sojamilch und vegane Margarine in den Teig. Genauso lecker wie die Originale!

Blätterteigschnecken: Schnell und einfach

Wenn es mal schneller gehen muss, kannst du süße Schnecken auch prima mit fertigem Blätterteig aus dem Kühlregal zubereiten. Beim Rezept für die fruchtigen Blätterteig-Schnecken wird der Teig mit Pflaumen belegt, aufgerollt und dann noch mit einer Zimt-Butter eingepinselt. Den Obstbelag kannst du natürlich nach Saison und Geschmack abwandeln. Zu den fertigen Schnecken kann man auch noch eine Kugel Vanilleeis servieren.

Keksschnecken: Knusprige Köstlichkeiten

Eine weitere Variante sind Kekse in Schneckenform. Dafür wird ein Plätzchenteig verwendet, der nicht klassisch ausgestochen, sondern mit einer leckeren Füllung bestrichen und aufgerollt wird – getreu dem Schneckenprinzip. Den Teig schneidest du ebenfalls in Scheiben und diese kommen auf ein Blech zum Backen im Ofen. Schon sind die Keksschnecken fertig!

Im Angebot haben wir zum Beispiel schokoladige Kakaoschnecken, weihnachtliche Spekulatius-Schnecken oder auch schwedische Zimtschnecken – wie ihr Hefe-Vorbild werden diese Kekse mit einer Zucker-Zimt-Mischung bestreut. Himmlisch!

Viel Spaß bei der Zubereitung der süßen Köstlichkeiten!

Login