Homepage Rezepte Hühnersuppe mit Reis und Kichererbsen

Zutaten

½ Masthähnchen oder Suppenhuhn
1 Lorbeerblatt
100 g Patnareis
1 EL Tomatenmark
30 g Butter

Rezept Hühnersuppe mit Reis und Kichererbsen

Rezeptinfos

60 bis 90 min
600 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Vom Hähnchen oder Huhn zu reichliches Fett entfernen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einem Suppentopf 1 ½ l Wasser mit Zwiebeln, Lorbeer, Nelken und 1 knappen EL Salz aufkochen. Das Geflügel darin zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 45 Min. garen und danach auf einem Teller erkalten lassen.
  2. Die Brühe aufkochen und den Reis darin bei schwacher Hitze 20 Min. kochen. Haut, Knochen und Sehnen vom Hähnchen entfernen, das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und nach 15 Min. Garzeit für den Reis mit dem Geflügelfleisch in die Suppe geben. Diese noch 5 Min. kochen.
  3. Das Tomatenmark mit Zitronensaft glatt rühren und in die Suppe mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz aufkochen lassen. In einem Butterpfännchen die Butter erhitzen, bis sie schäumt. Die Minze einrühren und die Minzebutter unter die Hühnersuppe rühren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Was mache ich nur mit einem Suppenhuhn?

Zunächst dachte ich, koche ich es und mache daraus Nicole's asiatischen Hühnersalat, schaue aus dem Fenster und überlege, dass die Weinreben gestutzt werden müssen: Also Hühnchen im Weinblatt! Mein Huhn sollte dafür in einem würzigen Sud gekocht werden. Hier wurde ich fündig. Der Minzbutter habe ich noch eine kleine Schalotte zugegeben.Die Hühnerteile vom Suppenhuhn werden in handliche Würfel geschnitten, mit dem Weinblatt umwickelt, mit Spießen fixiert und in einem Dampf-Körbchen 5 min. wiedererwärmt. 

 

Zu den Weinblatt-Päckchen grobes Meersalz und die Minz-Butter zum Dippen reichen.

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login