Rezept Indische Bratkartoffeln

Mit Kreuzkümmel, Koriander, Chilipulver und Garam Masala bekommen Bratkartoffeln einen indischen Touch. Und auch zu indischen Bratkartoffeln schmeckt ein Spiegelei.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indien Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 210 kcal

Zutaten

4 EL
Ghee
1
Lorbeerblatt
1/2 TL gemahlener Koriander
1/2 TL Chilipulver

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln unter fließend kaltem Wasser kräftig abbürsten, dann in einen Topf mit Wasser geben, sodass sie eben bedeckt sind. Salzen und zum Kochen bringen, bei mittlerer Hitze zugedeckt in 20-25 Minuten gar kochen. Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen.

  2. 2.

    Die Kartoffeln pellen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und längs in feine Streifen schneiden.

  3. 3.

    Das Ghee in einer beschichteten Pfanne heiß werden lassen. Die Zwiebeln und das Lorbeerblatt dazugeben und bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Die Kartoffelstücke in die Pfanne geben und Gewürze darüberstreuen. Salzen und pfeffern und richtig gut umrühren, damit sich Gewürze und Zwiebeln gleichmäßig verteilen. Die Kartoffeln bei mittlerer bis starker Hitze in 6-8 Minuten knusprig-braun braten.

  4. 4.

    Die Zitrone vierteln und zusammen mit den Kartoffeln servieren. So kann sich jeder nach Lust und Laune Saft darüberpressen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Ich habe noch gaaanz wenig Chiliöl dran gegeben.
Indische Bratkartoffeln  

Waah, was ist das scharf. Zusammen mit einen einfachen Spiegelei toll. Für 35 - 40 min. in den Ofen bei 180 Grad Umluft geht auch.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login