Homepage Rezepte Innsbrucker Torte

Zutaten

4 Eier
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Speisestärke
200 g gemischte kandierte Früchte
125 g Butter
120 g Zucker
1/2 Fläschchen Rumaroma
375 g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
Backpapier für die Form

Rezept Innsbrucker Torte

Die kandierten Früchte schmecken schön süß - nichts für Zuckermuffel!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
485 kcal
mittel

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Die Backform mit Backpapier belegen. Die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen. Eigelbe, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen, unterziehen. Den Eischnee unterheben. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 30 Min. backen. Gut auskühlen lassen.
  2. Die kandierten Früchte klein würfeln. Eigelbe, Butter, Zucker und Rumaroma cremig rühren. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Mit den Mandeln und 120 g der Früchte unter die Eimasse heben.
  3. Den Biskuit zweimal quer durchschneiden. Den unteren Boden mit einem Drittel der Creme bestreichen. Den zweiten Boden auflegen, mit einem Drittel der Füllung bestreichen, den dritten Boden auflegen.
  4. Die Torte rundum mit der restlichen Creme bestreichen. Mit den restlichen Früchten garnieren. 2 Std. kühl stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login