Rezept Kirschlikörtorte

Sollte die Zeit mal knapp sein, einen fertigen Rührteig- oder Sandkuchenboden verwenden. Füllen und dekorieren wie beschrieben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Tortenzauber
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 600 kcal

Zutaten

200 g
Kirschlikör-Pralinen
250 g
4
1 Päckchen
Vanillezucker
400 g
1 Päckchen
400 g
2 Päckchen
Sahnesteif
2 Päckchen
Vanillezucker
20 ml
Kirschlikör
20 ml
Kirschlikör
400 g
2 Päckchen
Sahnesteif
2 Päckchen
Vanillezucker
8
Kirschlikör-Pralinen
Backpapier für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen vorheizen. Die Backform mit Backpapier belegen. Die Pralinen im Wasserbad schmelzen lassen. Butter, Zucker, Eier und Vanillezucker cremig rühren. Mehl, Backpulver, Mandeln und Raspelschokolade mischen, unterrühren. Anschließend die geschmolzene Likör-Schokolade unterziehen.

  2. 2.

    Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 1 Std. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen, das Backpapier abziehen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

  3. 3.

    Für die Füllung die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und den Kirschlikör unterziehen. Den Kuchen einmal quer durchschneiden.

  4. 4.

    Den unteren Boden mit Kirschlikör beträufeln und mit der Kirschsahne bestreichen. Den zweiten Boden auflegen.

  1. 5.

    Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Die Torte rundum mit der Hälfte der Sahne bestreichen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen. Von der Tortenmitte nach außen gleichmäßig 8 Sahnestreifen aufspritzen. Dazwischen leicht schräg jeweils 1 Praline platzieren. Die Torte mit Raspelschokolade bestreuen. 2 Std. kalt stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login