Homepage Rezepte Käsekuchen-Steckerleis mit Erdbeerstreifen

Zutaten

125 g Schmand oder Crème fraîche
75 g Sahne
50 g (Vanille-)Zucker
ca. 50 g Erdbeerkonfitüre
4 Eis-am-Stiel-Förmchen (je 80-100 ml)
4 Eisstäbchen aus Holz

Rezept Käsekuchen-Steckerleis mit Erdbeerstreifen

Dieser Cheesecake ist fix zusammengerührt und schmeckt auch als Eis am Stiel. Das Käsekuchen-Eis muss etwa 12 Stunden tiefkühlen.

Rezeptinfos

unter 30 min
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 4 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Stück

Zubereitung

  1. Limette oder Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein in eine Schüssel abreiben. Den Frischkäse mit Schmand oder Crème fraîche dazugeben, mit den Quirlen des Handrührgeräts oder mit dem Schneebesen glatt verrühren. Die Sahne und den Zucker dazugeben und alles so lange durchrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Die Erdbeerkonfitüre glatt verrühren, löffelweise über der Käsekuchencreme verteilen und diese nur einmal ganz kurz durchrühren – sonst gibt es keine schönen Streifen in dem Eis. Die Creme in die Eisförmchen löffeln. Da die Masse relativ fest ist, kann man die Holzstäbchen auch gleich hineinstecken – ohne ein vorheriges Anfrieren.
  3. Die Förmchen ins Tiefkühlfach stellen und das Eis in ca. 12 Std. (am besten über Nacht) gefrieren lassen. Zum Aus-der-Form-Lösen das Steckerleis einfach kurz unter heißes Wasser halten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Login